Optional

Billige LKW-Reifen : Profitieren Sie von unseren besten Angeboten

Mit über 100 Reifenmarken in unserem Online-Katalog können Sie sicher sein, den richtigen und günstigsten LKW-Reifen zu finden. Bei ReifenLeader bekommen Sie viele hilfreiche und wichtige Informationen über die Eigenschaften jedes Reifens.

Dank unserer Komfort-Reifensuche können Sie Zeit sparen und ganz bequem online bestellen. Füllen Sie die leeren Felder mit den entsprechenden Werten wie Reifengröße, Reifenhöhe, Zoll, Geschwindigkeitsindex, Loadindex und Preiskategorie aus. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Reifenmarken erhalten Sie auf unserer Internetseite (Michelin, Bridgestone, Goodyear). Über die Suche auf ReifenLeader finden Sie in wenigen Sekunden die besten Reifen-Angebote. Garantiert !

Markenliste

Busreifen

Busse gelten bei den Reifenherstellern als Lastkraftwagen, jedoch sind Busreifen nicht mit LKW-Reifen identisch. Aufgrund der regelmässigen Stöße an den Bordsteinkanten müssen die Flanken der Busreifen widerstandsfähiger sein.

Michelin bietet breite Busreifen an, wodurch eine Doppelbereifung überflüssig wird. Diese Art von Reifen ermöglicht es, den Abstand zwischen den Hinterrädern zu vergrößern, was dazu führt, dass sich die Passagiere im Bus besser bewegen können und der Kraftstoffverbrauch reduziert wird.

Baustellenreifen

Die Baustellenreifen sind sehr speziell, sie sind in großen Abmessungen erhältlich und zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit aus. Betonmischer, Bagger oder auch Bulldozer sind schwere Maschinen, die enorme Lasten transportieren müssen. Alle diese Belastungen werden auf die Reifen übertragen.

Reifen Anhänger / Antriebsachsen / Vorderachsen

Bei Reifen für Anhänger, Antriebsachsen oder Vorderachsen müssen einige Regeln eingehalten werden.

Auf einer selben Achse dürfen nicht montiert werden:

  • Neuer Reifen
  • Nachprofilierung
  • Runderneuerung
  • Nachprofilierung

In der Regel können Sie durch das Ausführen all dieser Schritte während des gesamten Lebenszyklus des Reifens seine ursprüngliche Lebenserwartung (200.000 km) verdoppeln.