Zur Suche hier klicken
Landwirtschaftsreifen Apollo

Landwirtschaftsreifen Apollo

Apollo Tyres ist ein 1972 gegründetes indisches Unternehmen, das sich auf die Reifenherstellung spezialisiert hat.

Heute steht die Gruppe auf Rang 15 der weltweit größten Reifenhersteller und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 150 Milliarden Indischen Rupien (etwa 1,8 Milliarden Euro). Fast 70 % der Einnahmen werden in der Region Asien-Pazifik-Naher Osten und Afrika und 30 % in Europa erwirtschaftet.

Reifen für LKWs und Busse machen 42 % des Umsatzes aus, während 39 % auf Autoreifen entfallen. 10,3 % der Verkäufe betreffen Geländefahrzeuge und 6,8 % leichte Nutzfahrzeuge. Das erste Werk der Gruppe wurde in Perambra, Distrikt Thrissur, in der Region Kerala in Indien eingeweiht. Zurzeit verfügt das Unternehmen über vier Produktionseinheiten in Indien, eine in den Niederlanden und eine in Ungarn.

2003 ging Apollo Tyres eine finanzielle und technische Zusammenarbeit mit der französischen Gruppe Michelin ein. 2004 führte das Joint Venture Michelin - Apollo Tyres Pot in Indien eine neue Palette von LKW- und Busreifen ein. 2006 erwarb Apollo Tyres die Firma Dunlop South Africa und 2009 den niederländischen Hersteller Vredestein Banden.

Meistgekaufte Profile

Treibrad

Industrie / EM-Reifen